LAYERS – 2013

Gebäudeteile einer deutschen Hochschule dienen der Auseinandersetzung mit einer technischen und konstruktiven Sicht auf Architektur. Umbau- und Sanierungsmaßnahmen legen das Stahlträgergerüst und die Infrastruktur des Bauwerkes offen. Industriell vorgefertigte sowie individuell vor Ort angepasste Bauelemente zeigen ein Gesamtkonstrukt, das normalerweise verdeckt bleibt. Es offenbaren sich wiederholende, fast identische Strukturen und Konstruktionsteile, als auch individuelle Elemente. Neue Räume, Formen und Interpretationen können entstehen.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google